Geschichte

 

Mit der Musik durch die Zeit – Eine kleine Chronik

Der Liederkranz Höfingen e.V. wurde 1880 als erster Verein Höfingens gegründet. Die Auftritte des Gesangsvereins beschränkten sich auf das Höfinger Ortsleben.

Zwei Weltkriege bestimmten das Vereinsleben, insgesamt 22 Sängerkameraden kehrten von ihren Einsätzen nicht mehr zurück. Im Anschluss an diese schlimme Zeit, fassten die noch verbliebenen Sänger neuen Mut und trafen ab Herbst 1945 wieder zu regelmäßen Singstunden.

Nach fünf Jahren, zum 70jährigen Bestehen, hatte der Chor eine Stärke von 50 aktiven Sängern zu verzeichnen, die später sogar auf 60 Sänger anstieg.

1980 stand das 100 jährige Jubiläum des Liederkranzes Höfingen an. Dieses wurde mit der Aufnahme einer Schallplatte in Kooperation mit dem Liederkranz Hirschlanden und einem Jubiläumskonzert in der Strohgäuhalle unter Leitung des damaligen Dirigenten Ottmar Buck am 31.05.1980 gewürdigt. Das Motto der Jubiläumsfeier war „100 Jahre im Lied verbunden“.

Seit 1983 findet das jährliche Sommerfest, damals Straßenfest/Hocketse, statt. Diese Tradition wird bis heute gepflegt und findet meistens am ersten Juli Wochenende statt. Es ist ein Treffpunkt für Jung und Alt und findet nach alter Liederkranz Manier mit ausreichender und leckerer Bewirtung statt.

Im Jahr 1992 war ein ganz besonderes Highlight. Eine Reise nach Paris sollte, Dank der Bekanntschaft unseres Dirigenten mit der in Paris lebenden Malerin Susanne Hai, ein wahrer Gedankenschatz werden. Der Liederkranz Höfingen untermalte ihre Vernissage in der Galerie Espace Emergence auf Wunsch mit deutschen Volksliedern und Liedern der Romantik. Das junge Pariser Publikum war so begeistert, dass der der Liederkranz sogar ein zweites Mal auftreten musste.

Über die kommenden Jahre veranstaltete der Liederkranz Höfingen jährlich hoch geschätzte Konzerte.

1998 übernahm zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins mit Monika Wallner eine Frau den Chor. Mit ihrer Freundlichkeit, Musikalität und und Temperament führt sie den Liederkranz bis heute. Sie leitete auch das Jubiläumskonzert zu 120 Jahre Liederkranz Höfingen, das unter Motto „120 Jahre Liederkranz – 40 Männer im 3/4 Takt“ stand.

2008 wurde beschlossen einen Frauenchor zu gründen. Dieser wurde 2009 mit den Männern zu einem gemischten Chor zusammen geschlossen. Inzwischen singt dieser gemischte Chor mit einer Stimmimposanz von knapp 45 Stimmen.

Seit 2011 gibt es neben dem traditionellen Chor des Liederkranz Höfingen auch einen neuen modernen Chor, der vor allem moderne und fremdsparchige Lieder singt. In dessen Repertoire ist von Rock über Pop, über Musical und Gopsel alles vertreten.

2013 – Der gemischte Traditionschor hat sich leider aufgelöst, so dass derzeit die gesanglichen Aktivitäten beim El’Chor liegen sowie in den Kooperationen im Jugendbereich mit Grundschule und Kindergärten.